Grundschule Hausen / Pohlheim

Pakt für den Nachmittag

 

Seit Beginn des Schuljahres 2016/2017 ist die Grundschule Hausen im Pakt für den Nachmittag.

Eltern können zwischen zwei verbindlichen Betreuungsangeboten auswählen:

 

Betreuungsangebot A

Betreuungsangebot B

montags – freitags:

7.30 Uhr – 14.45 Uhr

montags – freitags:

7.30 Uhr – 17 Uhr

 

Für beide Angebote gilt:

  • Die Teilnahme am Betreuungsangebot ist freiwillig und nach Anmeldung verpflichtend.
  • Die Kinder erhalten ein warmes Mittagessen.
  • Alle Kinder erledigen in der Hausaufgabenzeit ihre Hausaufgaben.
  • Die Kinder haben die Möglichkeit, sich in AGs einzuwählen, die parallel zur betreuten Spielzeit stattfinden.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Schule an den Landkreis Gießen. Der Antrag auf Aufnahme eines Kindes in das Betreuungsangebot ist bis zum 01.06. eines jeden Jahres mit Betreuungsbeginn zum 1. Schulhalbjahr oder bis zum 01.12. eines jeden Jahres mit Betreuungsbeginn zum 2. Schulhalbjahr über die Schule an den Landkreis Gießen zu richten.

 

Unsere Betreuungskräfte

 

 Christine Schwarz. Trude Wagner und Kirsten Haas

 

Unsere Betreuungsräume

 

 

 

 

Abholzeiten

  • nach dem offiziellen Unterrichtsende
  • oder dem offiziellen Ende der Betreuungszeitje nach Angebotsvariante A oder B

 

Öffnungszeiten

Die Betreuung ist täglich nach Unterrichtsende geöffnet.

Am jeweils letzten Schultag vor den Ferien endet die Betreuung um 15.00 Uhr.

In den Ferien und an beweglichen Ferientagen oder pädagogischen Tagen der Schule ist die Betreuung von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Am Elternabend im März 2017 wurde gemeinsam mit den Eltern festgelegt, dass die Betreuung am beweglichen Ferientag nach Fronleichnam immer geschlossen ist.

Die Betreuungszeiten während der hessischen Schulferien entnehmen Sie bitte unserer Jahresterminplanung.

In den Ferien werden den Kindern viele verschiedene Programmpunkte angeboten.

So wurde schon Gießen anhand einer Kinderstadtführung erkundet, der Erlebnisbauernhof in Watzenborn-Steinberg besucht, in die Sportart Tennis beim TV Hausen hineingeschnuppert, Minigolf gespielt, Kunstwerke gemalt und Marmelade gekocht.