Grundschule Hausen / Pohlheim

Aktuelle Nachrichten

Informationen zu Schule und Unterricht

in Zeiten der Corona Pandemie

 

Update zum 21.01.2021

Elternbrief des Kultusminister Lorz:

Ministerschreiben vom 21.01.2021

 

Update zum 11.01.2021

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr.

Die Beschränkungen des harten Lockdowns gehen auch nach den Weihnachtsferien weiter und es liegen weitere herausfordernde Wochen vor uns. Die Präsenzpflicht in der Grundschule ist bis Ende Januar aufgehoben worden.

Das bedeutet, dass, so wie in den Tagen vor den Weihnachtsferien, alle Familien, die das organisieren können, ihre Kinder zu Hause betreuen sollen. Es bleibt das Ziel, alle Kontakte und damit das Infektionsrisiko auf ein Minimum zu beschränken. Die Schule bleibt für alle Kinder offen, die nicht zu Hause betreut werden können.

Die Klassenlehrerinnen haben Ihr Kind auf den ihnen bekannten Wegen mit Wochenplänen versorgt. Kinder, die in die Schule kommen, bearbeiten die Wochenpläne in der Schule.

Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, uns telefonisch oder per Mail zu kontaktieren.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Maraike Kollmann

 

Elternbrief des Kultusminsters Lorz:

Ministerschreiben vom 06. Januar 2021

 

 

Update zum 04.12.2020

Liebe Eltern,

heute möchte ich Ihnen ein paar Informationen mitteilen.

Frau Anna Jost ist ab jetzt an unserer Schule tätig. Sie ist für unsere UBUS-Kraft da, die sich in Mutterschutz befindet. Frau Jost wird in Doppelbesetzung vor allem in Klasse 2 und 4 eingesetzt werden und uns unterstützen, Sozialtrainings in den einzelnen Klassen durchzuführen.

Herr Karl Maruschka ist unser neuer Sportlehrer. Ab der kommenden Woche dürfen wir auch wieder in die Sporthalle nach Garbenteich. Ihre Kinder brauchen dann also wieder Hallenschuhe. Denken Sie daran, Ihren Kindern dennoch lange Trainingshosen einzupacken, denn auch in den Hallen muss man auf stetige Lüftung achten und daher ist es darin kalt.

Denken Sie daran, Ihre Kinder pünktlich an den Sporttagen zu schicken (Klasse 2 Dienstags um 7.45 Uhr, Klasse 1 Donnerstags um 7.45 Uhr), da der Bus nicht warten kann und wir nicht die Möglichkeit haben, Ihre Kinder zu betreuen, falls sie den Bus verpassen.

Der Schwimmunterricht kann weiterhin nicht stattfinden. Daher finden die Stunden bis auf Weiteres im Freien statt. Denken Sie auch hier bitte an entsprechende Kleidung.

Der Ethik- und Religionsunterricht findet in der kommenden Zeit im Klassenverband statt. So können wir die strikte Trennung der Klassen beibehalten und gleichzeitig mit den Kindern diese Stunden nutzen, um das soziale Miteinander auszubauen, sowie die Klassengemeinschaft und das Empathieempfinden zu stärken.

 

Die aktuelle Corona-Verordnung vom 01.12.2020 ist in Kraft getreten.

Aktuell bedeutet dies:

Lehrkräfte und Geschwisterkinder, die bisher wegen Ihrer Kinder bzw. Geschwister nicht in die Schule kommen durften, dürfen ab sofort wieder am Präsenzunterricht teilnehmen.

Auszug aus der aktuellen Verordnung:
Änderung der 2. Corona-Verordnung zum 01.12.2020 bezüglich „Betretungsverbote“:

3 Abs. 2 Nr. 2 und § 3 Abs. 4 Nr. 2 der zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus wurden zum 01.12.20 aufgehoben. Damit entfällt die bisherige Regelung, dass Angehörige des gleichen Hausstandes von Kontaktpersonen der 1. Kategorie unter 12 Jahren den Präsenzunterricht für die Dauer der Quarantäne nicht mehr besuchen dürfen. Dieses „Betretungsverbot“ gilt nur noch, wenn innerhalb des Hausstandes Krankheitssymptome auftreten.

Der aktuelle Verordnungstext im Wortlaut:
§ 3
​(2) Schülerinnen, Schüler und Studierende dürfen den Präsenzunterricht und andere reguläre Veranstaltungen an Schulen und sonstigen Ausbildungseinrichtungen nach § 33 Nr. 3 des Infektionsschutzgesetzes nicht besuchen, wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen. Ihr Fehlen gilt als entschuldigt. (…)
​(4) Die Präsenzpflicht der Lehrkräfte, der sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Schulleitungsmitglieder an den öffentlichen Schulen entfällt, wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen.

 

Soweit die aktuellen Informationen, welche die Grundschule Hausen betreffen.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes zweites Adventswochenende. Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Maraike Kollmann

Schulleiterin

 

Update zum 19.10.2020

Nach wie vor findet der Unterricht unter bestimmten Hygieneregeln statt:

Zum Hygieneplan 6.0       

Solle Ihr Kind Erkältungs- oder Krankheitssymptome aufweisen, finden Sie hier die Vorgehensweise:

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern.

      

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Anregungen und Fragen haben.

 

 

Update zum Schuljahresanfang 2020/2021

Elternbrief des Kultusministers zum Schuljahr 2020/21

Elternbrief des Kultusministers zum Schuljahr 2020/21, leichte Sprache

Der Hygieneplan des Hessischen Kultusministeriums wurde zum Schuljahresbeginn und aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens aktualisiert. Er gilt ab dem 12.08.2020. Hinzugekommen ist die Anlage 5, die Hinweise zum Umgang mit Krankheits- und Erkälrungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen, beinhaltet.

Zur Anlage 5: Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen

Ministerbrief zum Schul- und Kitabesuch vom 12.08.2020

 

 

Update vom 30.06.2020

Sofern das Infektionsgeschehen es zulässt, wird nach den Sommerferien der Regelbetrieb an allen Schulen wieder aufgenommen.

Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, der 17.08.2020. Die Kinder kommen zur ersten Stunde (7:55) in die Grundschule Hausen. Am Montag und Dienstag haben alle Kinder nach der 4. Stunde Unterrichtsschluss (11:30 Uhr). Am Mittwoch endet der Unterricht aufgrund der Einschulungsfeier nach der 3. Stunde (10:45 Uhr). Ab Donnerstag haben die Kinder Unterricht nach Stundenplan.

Falls sich an diesen Planungen etwas ändern sollte, werden Sie rechtzeitig informiert.


Weitere wichtige und allgemeine Informationen zur Wiederaufnahme des Regelbetriebes an Schulen finden Sie im Elternbrief des Ministeriums:

Ministerbrief an die Eltern vom 30.06.2020

 

 

 

Update vom 18.06.2020

 

Willkommens-RegenbogenBild: www.materialwiese.de

 

Liebes Hausener Schulkind,

nach teilweise über 50 Tagen Schule zu Hause dürfen wir dich ab Montag, den 22. Juli 2020 endlich wieder täglich in der Schule willkommen heißen. Darauf freuen wir uns schon sehr.

Besonders toll ist es, dass du wieder mit deiner ganzen Klasse zusammen sein wirst und gemeinsam lernst.

Wir müssen weiterhin auf die Hygieneregeln achten, denn Corona ist ja noch nicht vorbei. So tragen wir Masken, wenn wir uns im Schulgebäude bewegen und waschen regelmäßig unsere Hände.

Hier siehst du, von wann bis wann du Unterricht hast:

Klasse 1:              8.00 Uhr – 11.30 Uhr Schule, Eingang Mitte

Klasse 2:              8.15 Uhr – 11.45 Uhr Schule, Eingang Mitte

Klasse 3:              8.00 Uhr – 12.30 Uhr Schule, Eingang rechts bei der Tischtennisplatte

Klasse 4:              8.15 Uhr – 12.45 Uhr Schule, Eingang rechts bei der Tischtennisplatte

Auch die Pausen verbringst du nur mit deiner Klasse auf dem Schulhof, die Klassen haben versetzte Pausenzeiten.

Wir freuen uns, die letzten zwei Wochen bis zu den Sommerferien ein wenig Schulalltag mit dir verbringen zu dürfen!

 

Deine Lehrerinnen der Grundschule Hausen

 

 

Update 10.06.2020: Notfallbetreuung bis zu den Sommerferien

Mit der Rückkehr zur Fünf-Tage-Woche an den Grundschulen entfällt für die Jahrgänge 1 bis 4 die Notfallbetreuung in den Schulen. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wird die Notfallbetreuung bis zu den Sommerferien (also bis 3. Juli) fortgeführt.

 

 

-------

Aktuelle Informationen zu Schule in Zeiten der Corona Pandemie finden Sie auch auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona

Für alle Fragen rund um den Corona-Virus empfehlen wir Ihnen die Seite des Robert-Koch-Instituts:

https://www.rki.de